Al‘s #1 Italian Beef

Eingetragen bei: Kulinarisches | 0

Man nehme Beef, koche es vier Stunden, friere es über Nacht ein, schneide es dann in hauchdünne Scheiben, um es wieder zu kochen. Nun schneide man ein Baguette auf, gebe etwas Käse hinein, fülle mit Fleisch auf und gebe ein paar Zwiebeln, Paprika und Chilies oben drauf. Ihr denkt, jetzt wäre man fertig? Das stimmt allerdings nur für die Dry-Variante. Bestellt man das Sandwich „dipped“, wird es so komplett noch einmal in die Soße getaucht. Hier das saftige Ergebnis:

Diese Spezialität findet man in Chicago in neun Läden. Wir wären an diesem hier fast vorbei gelaufen:

Immerhin gab es drinnen die Anleitung, wie man das sehr saftige Irgendwas möglichst gefahrlos verspeisen kann:

Bildlich sieht das dann so aus:

Ein Schmunzeln erzeugte dann noch die kleine Spitze gegen McDonald’s und Co auf dem Getränkebecher: